Latein Sprachwissenschaft

Flexionsangaben

Lateinische Substantive: Flexionsangaben

 

Bei den folgenden lateinischen Substantiven können die Flexionen und Genera aus Endungen entnommen werden. Man soll nicht nur auf die Formen des Nominativs, sondern auch des Genitivs achten. Hier werden nur die Flexionsangaben der Substantive behandelt, und zwar mit konsonantischer Deklination.

 

-āns, -antis / -ēns, -entis (m. / f.)     Kühner-Holzweissig 961

animāns, -antis (m. / f.) / das Lebewesen

infāns, -antis  (m. / f.) / das (kleine) Kind

adulēscēns, -entis (m. / f.) / der bzw. die Erwachsene ; der junge Mann ; die junge Frau

cliēns, -entis (m.) / der Abhängiger ; der Schützling ; der Klient

gēns, gentis (f.) / das Volks ; der Stamm

serpēns, -entis (m. / f.) / die Schlange

 

-or, -ōris (m.)    RHH § 18.2, § 42.1 ; Kühner-Holzweissig 963

dolor, -ōris (m.) / der Schmerz

gladiātor, -ōris (m.) / der Gladiator ; der Fechter in den Gladiatorenkämpfen

imperātor, -ōris (m.) / der Feldherr

ōrātor, -ōris (m.) / der Redner

victor, -ōris (m.) / der Sieger

 

-ās, -ātis / -ēs, -ētis / -ūs, -ūtis (f.)    RHH § 18.3, § 42.2f ; Kühner-Holzweissig 961

cīvitās, -ātis (f.) / die Bürgerschaft ; der Stamm

quiēs, -ētis (f.) / die Ruhe

servitūs, -ūtis (f.) / die Sklaverei ; die Knechtschaft

 

-iō, -iōnis / -ō, -inis (f.)    RHH § 18.2, § 42.2a ; Kühner-Holzweissig 964

ratiō, -ōnis (f.) / die Art (und Weise) ; die Vernunft

imāgō, -inis (f.) / das Bild ; das Abbild

 

-tūdō, -tūdinis (f.)    RHH § 18.3 ; Kühner-Holzweissig 964 f.

magnitūdō, -inis (f.) / die Größe

multitūdō, -inis (f.) / die Menge ; die Masse

pulchritūdō, -inis (f.) / die Schönheit

servitūdō, -inis (f.) / die Knechtschaft ; die Sklaverei

 

-os, -eris / -us, -eris / -us, -oris / -nus, -neris (n.)

RHH § 42.3 ; Kühner-Holzweissig 967

genus, -eris (n.) / die Art ; die Gattung ; das Geschlecht

corpus, -oris (n.)

tempus, -oris (n.)

mūnus, -eris (n.) / die Leistung ; das Amt ; das Geschenk

 

-men, -minis (n.)    RHH § 18.4, § 42.3 ; Kühner-Holzweissig 966

bezeichnet einen tätigen oder einen leidenden bewirkten Gegenstad bzw. ein Mittel oder Werkzeug

 

agmen, -inis (n.) / der Heereszug

crīmen, -inis (n.) / das Verbrechen

flūmen, -inis (n.) / der Fluss

nōmen, -inis (n.) / der Name

nūmen, -inis (n.) / göttliches Walten ; die Gottheit

 

-ut, -itis (n.)    RHH § 42.3 ; Kühner-Holzweissig 967

caput, -itis (n.) / der Kopf ; das Haupt

広告

-Latein, Sprachwissenschaft

Copyright© Graecolatinus Griechische und Lateinische Grammatik , 2022 All Rights Reserved Powered by AFFINGER5.