Übersetzungstechnik

Übersetzungstechnik Latein

„sofort“ und „plötzlich“ auf Latein

2020/11/30  

„sofort“ und „plötzlich“ auf Latein     Referenz: BS § 164   Temporale Adverbien „sofort“ und „plötzlich“ sind leicht zu verwechseln sowohl auf Deutsch als auch auf Latein. In diesem Artikel sind daher eine Übersicht von beiden Ausdrücken gegeben:   sofort ; auf der Stelle ; augenblicklich usw. statim prōtinus cōnfestim illicō (= īlicō) continuō ē vestīgiō   plötzlich ; plötzlich unerwartet subitō repente necopīnātō imprōvīsō dē imprōvīsō ex imprōvīsō   subitō und repente werden häufig zusammen mit cum-Satz (cum + Indikativ ; cum identicum) gebraucht im Sinne „als plötzlich“.

Übersetzungstechnik Latein

"Opfern" auf Latein

2020/9/2  

„opfern“ auf Latein     Referenzen: BS § 326.5 ; KSt II 1, 384 ff.   Die Opfertiere darzubringen war ein wichtiger Kultus in der römischen Religion bzw. Kultur. Es gibt also mehrere lateinischen Ausdrücke, die dem deutschen „opfern“ entsprechen.   immolāre / mit Opfermehl bzw. Opferschrot bestreuen mactāre / durch ein Opfer verherrlichen, zufriedenstellen, versöhnen parentāre / ein feierliches Totenopfer darbringen litāre / unter günstigen Vorzeichen opfern   Und dazu kommen folgende Phrasen in Frage:   rem dīvīnam facere sacra facere   Außerdem ist bloß facere oder fierī möglich, aber dann unbedingt mit Ablativ-Objekt.   Alle oben genannten Ausdrücke werden ...

Syntax Übersetzungstechnik Latein

"ohne dass..." "ohne zu..." auf Latein

2020/9/2  

ohne dass… ; ohne zu…          Referenzen: BS § 555 ; KSt II 2, 349 Anm. 7   Der deutsche Ausdruck „ohne dass…“ bzw. „ohne zu (+ Inf.)“ kann beim Übersetzen in Frage kommen in folgenden Fällen:   sine (+Abl.) / ohne …[1]   sine dubiō / ohne Zweifel ; zweifellos ; zweifelsohne > ohne zu zweifeln sine morā / ohne Verzögerung ; ohne Zögern ; unverzüglich  > ohne zu zweifeln sine sensū   nisi (außer… ; außer wenn ; wenn nicht…) nach einem negativen übergeordneten Satz   Bei einer verneinten partizipialen Konstruktion (participium coniunctum bzw. „PC“), ...

Copyright© Graecolatinus Griechische und Lateinische Grammatik , 2022 All Rights Reserved Powered by AFFINGER5.