月別アーカイブ:2020年04月

Latein Metrik

Lateinischer Versmaß: Hexameter

2020/4/30  

Hexameter           Referenz: Crusius § 50-63   Hexameter, richtiger daktylischer Hexameter heißt, umfasst folgenden Versmaß: ¯˘˘¯˘˘¯˘˘¯˘˘¯˘˘¯x|| ¯  (Longum) bezeichnet, dass die Silbe lang ist. ˘ (Breve) bezeichnet, dass die Silbe kurz ist. x (Ancepts) bezeichnet, dass die Silbe entweder lang oder kurz ist.   Hexameter enthält namentlich (gr. ἑξα-μέτρον) sechs Male (¯˘˘), während die Endsilbe immer einsilbig sein muss, d.h. niemals beendet ein Vers mit ˘˘, sondern entweder mit ¯ oder ˘. Jedes ˘˘ im oben gegebenen Schema darf mit einem ¯ ersetzt werden, wohingegen das ¯ keineswegs mit ˘˘ umtauschbar ist.

Latein Metrik

Lateinische Metrik: Silbentrennung

2020/8/31  

Silbentrennung   Eine Silbe besteht aus einem Vokal (a, e, i, o, u) oder Diphthong (ae, oe, au, eu). Eine Silbe kann ein Konsonant oder mehrere Konsonanten enthalten.   In jedem mehrsilbigen Wort gibt es Silbengrenzen: a|mo          di|cit          cog|nos|ce|re          ho|di|e          Cae|sar   i (j) und u (v) sind Halbvokale bzw. Halbkonsonanten. In der Majuskel bzw. im Großbuchstabe werden sie nicht differenziert: Ianus  > IANVS          unus  >  VNVS          Iupitter  >  IVPITTER   Auch in die modernen Ausgaben wird kein j eingeführt. Es ist daher zu achten, dass einige i im Lateinischen konsonantisch sind: ia|ce|re          iam (einsilbig)         ius (einsilbig)         iu|be|re   Dagegen ...

Griechisch Metrik

Griechisches Versmaß: Hexameter

2020/4/28  

Hexameter     Referenzen: Maas § 82-100; Snell 12-16; Korzeniewski 28-35; West 35-39; Kannicht 347 f.   Hexameter, richtiger „daktylischer Hexameter“, umfasst folgendes Versmaß: ¯˘˘¯˘˘¯˘˘¯˘˘¯˘˘¯x|| ¯  (Longum) bezeichnet, dass die Silbe lang ist. ˘ (Breve) bezeichnet, dass die Silbe kurz ist. x (Ancepts) bezeichnet, dass die Silbe entweder lang oder kurz ist.   Hexameter (ἑξα-μέτρον) enthält namentlich sechs (¯˘˘), während die Endsilbe immer einsilbig sein muss, d.h. niemals beendet ein Vers mit ˘˘, sondern entweder mit ¯ oder ˘.   Jedes ˘˘ im oben gegebenen Schema darf mit einem ¯ ersetzt werden, wohingegen das ¯ keineswegs mit ˘˘ umtauschbar ist.

Griechisch Metrik

Griechische Metrik: Silbentrennung

2020/8/31  

Silbentrennung (engl. syllabification)   Eine Silbe besteht aus einem Vokal oder Diphthong:   Vokale: α, ε, η, ι, ο, υ, ω  Diphthonge: αι, ει, ηι=ῃ, οι, υι, ωι=ῳ, αυ, ευ, ηυ, ου, ωυ   Eine Silbe kann einen Konsonanten oder mehrere Konsonanten enthalten: In jedem mehrsilbigen Wort gibt es Silbengrenzen:   ἀ|πό          λό|γος          παι|δεύ|ω          ἐ|πει|δή          Ὀ|δυσ|σεύς   Der Rhythmus vom Altgriechischen wird unabhängig von Wortakzent quantitierend durch den Wechsel von langen und kurzen Silben erzeugt, während der Rhythmus von modernen Sprachen durch Betonung der Silben erzeugt wird. Eine Silbe ist entweder für lang oder kurz zu halten.   Es gibt ...

Griechisch Formenlehre

Die Bildung des Aorists: Wichtige Regeln

2020/4/28  

Die Bildung des Aorists: Wichtige Regeln     Referenz: BR § 80-88   Beim Aorist unterscheiden sich schwache und starke Stammbildungen.   Schwacher Aorist wird neben Augment (ε-) mit Tempuszeichen gebildet. Tempuszeichen ist nämlich beim Aktiv bzw. Meidum -σ- und beim Passiv -θ(η). Indikativ Präsens Aktiv Indikativ Aorist Aktiv Indikativ Aorist Medium Indikativ Aorist Passiv παιδεύω ἐ-παίδευ-σα ἐ-παιδευ-σάμην ἐ-παιδεύ-θην (jeweils 1P. Sg.)   Bei bestimmten Verben gelten die Abweichungen: Indikativ Präsens Aktiv Indikativ Aorist Aktiv Indikativ Aorist Medium Indikativ Aorist Passiv γράφω ἐ-γράψα ἐ-γραψάμην ἐ-γράφην *(φ = π + h)  π + σ = ψ                                 **Schwund von θ in klassischer Form ...

Griechisch Formenlehre

Die Aussprache von Gamma (γ) 

2020/8/27  

Die Aussprache von Gamma (γ)     AG § 1.3 ; BR § 2 ; KΒ I 1, 57   Die Aussprache vom griechischen γ entspricht dem deutschen „g“ (einige Ausnahmen ausgenommen:  wie z. B. Auslaut; „fertig“ oder „Hamburg“ sowie französische Lehnwörter; „Genie“ oder „Ingenieur“).   γ vor den Kehllauten bzw. Gutturalen γ, κ, χ, ξ wird aber regelmäßig nasaliert ausgesprochen, nämlich wie deutsches „n“ bzw. „ng“. Es entspricht der deutschen Aussprache wie „singen“ oder „danken“.   Beispiele: Ingos Onkel ist ein Bankangestellter. Angela hatte Angst vor der Prüfung. Frank ging zum Ausgang, weil Inge und Anke Shoppping angefangen hatten.   Trotz ...

Syntax Latein Konjunktionalsätze

Konjunktivische Nebensätze mit cum

2020/4/27  

Konjunktivische Nebensätze mit cum     Referenz: RHH § 253-254 ; BS § 575-584 ; KSt II 2, 328-353   cum + Konjunktiv cum nārrātīvum bzw. historicum / als… ; nachdem… bezeichnet ein vergangenes Ereignis   cum causāle / da… ; weil… bezeichnet eine Begründung   cum adversātīvum / während … ; wohingegen … bezeichnet eine Gegensätzlichkeit   cum concessīvum / obwohl … ; wenngleich … ; obgleich … ; obschon … bezeichnet ein Zugeständnis bzw. eine Einräumung   cum + Indikativ cum temporāle bzw. relātīvum bezeichnet einen genauen Zeitpunkt einer einmaligen Handlung. Es ist zu übersetzen folgendermaßen: „zu der Zeit, ...

Syntax Latein Konjunktionalsätze

Konjunktionale Nebensätze: ut..., ne..., ut non...

2020/4/27  

Konjunktivische Nebensätze     ut... / ne... / ut non...   1. Konsekutive Adverbialsätze     Referenz: RHH §238 ; BS § 531 ; KSt II 2, 247 ff.   ita / sic / tam / tantus …,   ut + Konjunktiv (dts:)  so …. , dass …   Verneinung ist immer „ut … non …“ (kein ne !)   Beispiele: Narcissus tam pulcher est, ut omnes puellae ament. / Narziss ist so hübsch, dass alle Mädchen sich in ihn verlieben.   Achilleus tantus fortis est, ut hostes timeant. / Achilleus ist so stark, dass die Feinde ihn fürchten.   Domus deorum tam ...

Syntax Latein

Lateinische Zeitenfolge: consecutio temporum

2020/8/28  

cōnsecūtiō temporum   Referenzen: RHH § 228-231 ; BS § 458-469 ; KSt II 2, 174-197   Die Zeitenfolge bzw. cōnsecūtiō temporum ist, während sie im indikativischen Nebensatz verhältnismäßig frei ist, im konjunktivischen Nebensatz sehr streng geregelt.   Sollte im Hauptsatz das Haupttempus (Präsens, Futur I und II, präsentisches bzw. resultatives Perfekt wie ōdisse, nōvisse, meminisse) stehen, dann muss im konjunktivischen Nebensatz für Gleichzeitigkeit Konjunktiv Präsens und für Vorzeitigkeit Konjunktiv Perfekt stehen.   Sollte im Hauptsatz das Nebentempus (Imperfekt, historisches Perfekt, Plusquamperfekt) stehen, dann muss im konjunktivischen Nebensatz für Gleichzeitigkeit Konjunktiv Imperfekt und für Vorzeitigkeit Konjunktiv Plusquamperfekt stehen.   Selbst wenn ...

Formenlehre Konjugationen Latein

Lateinische Konjugationen: Unregelmäßiges Verb; edere

2020/6/6  

Konjugationen: Unregelmäßiges Verb ; edere       Referenz: RHH § 98 ; Kühner-Holzweissig I, 808 f.   edere (essen) / edō, ēdī, ēsum   Präsens Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person edō edimus edim edīmus 2. Person ēs ēstis edīs edītis 3. Person ēst edunt edit edint *Bei Komposita sieht man bei 2. Sg. und 3. Sg. auch (com)-edis, -edit **Für Passiv ist nur Ind. Präs. 3. Sg. vorhanden: ēstur.   Imperfekt Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person edēbam edēbāmus ēssem ēssēmus 2. Person edēbās edēbātis ēssēs ēssētis 3. Person edēbat edēbant ēsset ēssent *Bei Komposita ...

Formenlehre Konjugationen Latein

Lateinische Konjugationen: Unregelmäßige Verben; velle / nōlle / mālle

2020/6/6  

Konjugationen: Unregelmäßige Verben; velle / nōlle / mālle       Referenzen: RHH § 100 ; Kühner-Holzweissig I, 811-813   velle (wollen) / volō, voluī   Präsens Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person volō volumus velim velīmus 2. Person vīs vultis velīs velītis 3. Person vult volunt velit velint   Imperfekt Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person volēbam volēbāmus vellem vellēmus 2. Person volēbās volēbātis vellēs vellētis 3. Person volēbat volēbant vellet vellent   Futur I Indikativ Singular Plural 1. Person volam volēmus 2. Person volēs volētis 3. Person volet volent   *Konjunktiv Futur ist außer Gebrauch. ...

Formenlehre Konjugationen Latein

Lateinische Konjugationen: Unregelmäßiges Verb; fierī

2020/6/6  

Konjugationen: fierī       Referenzen: RHH § 101 ; Kühner-Holzweissig I, 818-821   fierī (geschehen) / fīō, factum   Präsens Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person fīō fīmus fīam fīāmus 2. Person fīs fītis fīās fīātis 3. Person fit fīunt fīat fīant   Imperfekt Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person fīēbam fīēbāmus fierem fierēmus 2. Person fīēbās fīēbātis fierēs fierētis 3. Person fīēbat fīēbant fieret fierent   Futur I Indikativ Singular Plural 1. Person fīam fīēmus 2. Person fīēs fīētis 3. Person fīet fīent   Perfektstamm   Perfekt (bei Maskulinum) Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural ...

Formenlehre Konjugationen Latein

Lateinische Konjugationen: Unregelmäßiges Verb; īre

2020/6/6  

Konjugationen: Unregelmäßiges Verb ; īre       Referenzen: RHH § 102 ; Kühner-Holzweissig I, 813-816   īre (gehen) / eō, iī, itum   Präsens Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person eō īmus eam eāmus 2. Person īs ītis eās eātis 3. Person it eunt eat eant   Imperfekt Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person ībam ībāmus īrem īrēmus 2. Person ībās ībātis īrēs īrētis 3. Person ībat ībant īret īrent   Futur I Indikativ Singular Plural 1. Person ībō ībimus 2. Person ībis ībitis 3. Person ībit ībunt       Perfektstamm   Perfekt Indikativ Konjunktiv ...

Formenlehre Konjugationen Latein

Lateinische Konjugationen: Unregelmäßige Verben; esse / posse

2020/6/6  

Konjugationen: Unregelmäßige Verben; esse / posse       Referenzen: RHH § 96-97; Kühner-Holzweissig I, 801-808   esse (sein) / sum, fui, futūrus sum   Präsens Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person sum sumus sim sīmus 2. Person es estis sīs sītis 3. Person est sunt sit sint   Imperfekt Indikativ Konjunktiv Singular Plural Singular Plural 1. Person eram erāmus essem essēmus 2. Person erās erātis essēs essētis 3. Person erat erant esset essent   Futur I Indikativ Singular Plural 1. Person erō erimus 2. Person eris eritis 3. Person erit erunt         Perfektstamm   Perfekt ...

Formenlehre Konjugationen Latein

Lateinische Konjugationen: Imperativ und Infinitiv

2020/4/27  

Konjugationen Infinitiv und Imperativ         Referenz: RHH § 79-95   a-Konjugation     amāre (lieben) / amō, amāvī, amātum   Infinitiv Infinitiv Präsens Infinitiv Perfekt Infinitiv Futur Aktiv amāre amāvisse amātūrum esse Passiv amārī amātum esse amātum īrī   Imperativ Imperativ Präsens Imperativ Futur 2P. Sg. amā ! amātō ! 2P. Pl. amāte ! amātōte !   *Drei Möglichkeiten für negativen Imperativ: Nōlī amāre! Nōlīte amāre! Ne amāveris! Ne amāveritis! Cavē amēs ! Cavēte amētis !     e-Konjugation     monēre (mahnen) / moneō, monuī, monitum   Infinitiv Infinitiv Präsens Infinitiv Perfekt Infinitiv Futur Aktiv monēre monuisse monitūrum esse Passiv monērī ...

Copyright© Graecolatinus Griechische und Lateinische Grammatik , 2022 All Rights Reserved Powered by AFFINGER5.